Paris: Streik wird angegriffen

Mit Gewalt ging die Polizei heute gegen streikende Angestellten einer Fluggesellschaft vor. Diese kämpfen gegen die Einführung eines repressives Gesetzes, dass es ihnen verbieten würde, zu streiken. Weil der reibungslose Personen- und insbesondere der Warentransport Grundpfeiler des kapitalistischen Betriebes sind, bei dem die Rechte der Arbeiter_innen letztlich nicht interessieren, hat die französische Regierung bereits bei der Bahn den Streik verboten.
Video der Eskalation: http://de.euronews.com/nocomment/2012/10/28/paris-frankreich/