Hungerstreiks weltweit

Weltweit treten Gefangene und ihrer Freiheit beraubte in Hungerstreiks. Aus Deutschland, Australien, Polen und der Türkei erreichen uns täglich Meldungen von katastrophalen Zuständen und Misshandlung. Unzählige direkt betroffenen haben beschlossen, mit der letzten ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeit nach Solidarität zu schreien und sind bereit dafür zu sterben.
Am Sonntag, den 11. November um 14 Uhr kann man sich am Hermannplatz in Berlin an einer Demonstration für Solidarität mit den Hungerstreikenden in der Türkei beteiligen. Die ihrer Freiheit beraubten dieser Welt brauchen Unterstützung!